Hypnobirthing Geburtsvorbereitung und Doula Geburtsbegleitung in Siegen, Olpe und Umgebung

Über mich

Zuhause

Über mich

Über mich

Ich bin Janina Merzhäuser, 28 Jahre alt und Mutter einer zweijährigen Tochter.

In den Tagen nach der Geburt entstand die Idee HypnoBirthing Kurse anzubieten. Wie ich dazu kam? Die Schwangerschaft war eine aufregende Zeit. Es passierten so viele neue Dinge und das Thema Geburt kreiste ständig im Kopf und war vielerlei Gesprächsthema.

Als Kind hatte ich eigentlich schon beschlossen keine Kinder zu bekommen, denn was man so hörte, von schrecklichen Schmerzen, schreckte mich ab. Ich dachte immer, warum macht man das, wenn es so weh tut. Als ich dann schwanger war, war die Freude groß, doch da kam der Gedanke von damals an die Geburt zurück.

Hier weiterlesen...

Ich hatte keine schlimme Angst, aber die Sorge wie es doch werden würde, trieb mich um. Ich machte mir Gedanken über alternative und neue Wege. So stieß ich auf die Philosophie und Methode von Marie F. Mongan – HypnoBirthing, Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt. Der Leitgedanke, dass alles was wir für eine sanfte und sichere Geburt brauchen, in uns liegt, berührte mich tief und ich konnte die Wahrheit darin erkennen. Ich war offen, mich diesem Gedanken hinzugeben, und meinen bisherigen Glauben über Geburt hinter mir zu lassen. Ich wusste, wenn ich loslasse, dann ist alles möglich. Meine Mutter wählte ich als meine Geburtsbegleiterin. Ich entfachte auch in ihr die Freude und Begeisterung für die bevorstehende Geburt. Wir waren voller Motivation und übten täglich die Geburtspositionen, die Atemtechniken und konditionierten die Entspannungsübungen. Als dann der Tag der Geburt 16 Tage vor dem errechneten Geburtstermin kam, erlebten wir einen wunderschönen Tag. Es ging morgens um 8 Uhr los und wir waren bis 19 Uhr zu Hause und haben entspannt unsere Übungen und Atemtechniken auf einem gemütlichen XXL-Sitzkissen unter unserem Pflaumenbaum im Garten gemacht. Dabei gab es Kaffee und Kuchen. Es war eine absolute Wohlfühlatmosphäre, in der ich mich sicher fühlte. Nach dem die Fruchtblase aufgegangen war, machten wir uns auf den Weg ins Krankenhaus. Die Geburt ging zu dem Zeitpunkt schon dem Ende der Öffnungsphase entgegen, doch durch den Ortswechsel brauchte ich ein paar Stunden, um meine Entspannungstiefe zurück zu erlangen. In den letzten 2 Stunden war ich dann aber in einem ganz tiefen Entspannungszustand, in dem ich keinerlei Schmerzen spürte. Meine Mutter erzählte mir, ich habe zwischen den Wehen dauerhaft gelächelt. So habe ich mich auch gefühlt, geflutet von Endorphinen. Um 00:13 Uhr war Ronja geboren. Meine Worte waren immer wieder „Ich habe es geschafft“. Ich war überglücklich und stolz. Ronja und ich waren direkt wohl auf und sie war so friedlich. Sie hat auch in den Wochen danach sehr selten geweint. Aus diesem wunderbaren Erlebnis und Gefühl heraus entstand dann die Idee, solch einen Geburtsvorbereitungskurs mittels HypnoBirthing, allen Frauen in der Umgebung zugänglich zu machen. Im Oktober 2017 wurde ich offiziell von der HypnoBirthing Gesellschaft Europa (HGBE) zur HypnoBirthing Kursleiterin ausgebildet und zertifiziert. Ich bin überglücklich und stolz, meinen Traum wahr zu machen. Denn, ich bin überzeugt, dass jedes Baby, das bewusst, sanft, friedlich und liebevoll zur Welt gebracht wird, den bestmöglichen Start in ein wundervolles Leben bekommt und mit seiner Liebe unsere Erde zu einem besseren Ort machen kann.

Ich bin überzeugt, dass jedes Baby, das bewusst, sanft, friedlich und liebevoll zur Welt gebracht wird, den bestmöglichen Start in ein wundervolles Leben bekommt und mit seiner Liebe unsere Erde zu einem besseren Ort machen kann.

janina

Janina Merzhäuser

Für eine sanfte und sichere Geburt

Zertifizierte HypnoBirthing Kursleiterin der HBGE

MUTTER

WELT
VERBESSERER

KINDER VERSTEHER

FEMINISTIN